International 16.03.2017

Yonex Swiss Open: Kommt es zum Kracher?

Fabian Roth steht bei den Yonex Swiss Open im Achtelfinale [Foto/LIVE: Sven Heise]
Von Redaktion
Fabian Roth steht nach zwei Siegen bei den Yonex Swiss Open im Achtelfinale. Jetzt wartet der Indonesier Ihsan Mustofa. Sollte der Deutsche Meister diese Hürde nehmen, würde es im Viertelfinale wahrscheinlich zum Kracher gegen Badminton-Ikone Lin Dan kommen.
Zuvor müssen sich aber beide Einzel-Asse noch in ihren Achtelfinalpartien durchsetzen. Und das wird keine einfache Angelegenheit. Roth bekomm es immerhin mit dem Weltranglisten-38. Mustofa zu tun, der vor ein paar Monaten bereits knapp am Einzug in die Top-10 der Welt kratzte. Beide haben noch nicht gegeneinander gespielt.

Weltstar Lin Dan muss heute in der St. Jakobshalle gegen Frankreichs Nummer eins Brice Leverdez antreten. Leverdez ist immer für eine Überraschung gut; erst vor ein paar Monaten besiegte er unter anderem Lee Chong Wei.

Bei den YONEX Swiss Open in Basel wurde auch am Mittwoch wieder bis Mitternacht gespielt. Von den deutschen Spielern erreichten auch Luise Heim, Olga Konon das Achtelfinale im Einzel. Johanna Goliszewski & Lara Käpplein, Mark Lamsfuß & Isabel Herttrich, Olga Konon & Isabel Herttrich sowie Raphael Beck & Peter Käsbauer sind in den Doppeldisziplinen am Donnerstag noch dabei.

Spielbeginn in der St. Jakobshalle ist um 11 Uhr. Fabian Roth, der fünffache Weltmeister Lin Dan und die Lokalmatadorin Sabrina Jaquet spielen in der Abendsession nach 18 Uhr.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige