International 17.10.2017

Morten Frost: Rücktritt

Von Redaktion
Badminton-Legende Morten Frost hat seinen Posten als technischer Direktor beim malaysischen Badminton-Verband (BAM) aus persönlichen Gründen gekündigt.
"Morten hat gekündigt, das ist richtig. Wir akzeptieren seine Entscheidung", sagte BAM-Präsident Datuk Seri Norza Zakaria in einer einberufenen Pressekonferenz.

"Wir danken Morten Frost für alles, was er für das malaysische Badminton getan hat und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft."

Frost, der im Jahr 2015 wieder nach Malaysia zurückkehrte, unterschrieb ursprünglich bis zum Jahr 2020. Der Däne war jedoch nach schwachen Ergebnissen der malaysischen Spieler in diesem Jahr vor allem medial stark in die Kritik geraten. Sein schwieriges Verhältnis zu Superstar Lee Chong Wei soll - laut Tageszeitung "The Star" - der Hauptgrund der Kündigung gewesen sein.

Von Morten Frost gibt es bislang keine Stellungnahme.

Frost war bereits von 1997 bis 2000 als Nationaltrainer in Malaysia. Frost wurde zwei Mal Europameister, 1984 und 1986. Der Däne stand zudem zwei Mal im Finale der Weltmeisterschaften. Seine größten Erfolge waren wohl die vier Triumphe bei den Yonex All-England Championships. Frost beendete bei der WM 1991 im eigenen Land seine erfolgreiche Karriere. Seit dem Jahr 1992 ist er auch Mitglied der dänischen Hall-of-Fame. Im Jahr 1982 wurde er Dänischer Sportler des Jahres.

Zum Streit zwischen Superstar Lee Chong Wei und Legende Morten Frost:

Lee Chong Wei und Sportdirektor Morten Frost hatten bereits in den letzten Monaten im malaysischen Badminton-Verband (BAM) nichts mehr miteinander zu tun. Für Chong Wei wurde ein spezielles Projekt ins Leben gerufen. Das berichtete die dänische Tageszeitung "Ekstra Bladet".

Das Leistungssport-Projekt bestand neben dem Superstar aus Lee Chong Weis Trainern - Hendrawan und Tey Seu Bock - sowie den fünf Topspielern: Iskandar Zulkarnain Zainuddin, Chong Yee Han, Soong Joo Ven, Soo Teck Zhi und Lim Chi Wing. Das Projekt sollte vorerst nur bis zu den Weltmeisterschaften in Glasgow laufen, wird aber jetzt fortgesetzt. Lee Chong Wei hatte ursprünglich angekündigt, im September 2017 seine Karriere beenden zu wollen.

Frost kümmerte sich in den letzten sechs Monaten als technischer Direktor um die anderen Spieler im Verband. Der Vorschlag über die Ausgliederung der Lee Chong Wei-Fraktion aus dem Verband kam von Frost selbst.

Hier besteht die Möglichkeit, El torero online spielen. Kostenlos und ohne Anmeldung.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige