International 06.02.2018

Scott Evans tritt zurück

Scott Evans erklärte seinen Rücktritt [Foto: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Irlands Badmintonstar Scott Evans verkündete heute seinen Rücktritt vom internationalen Badmintonsport.
Der 30-Jährige erreichte bei den Olympischen Spielen in Rio nach einem viel beachteten Sieg über Marc Zwiebler das Achtelfinale

"Es ist der richtige Zeitpunkt. Ich bin 14 Jahre als Badminton-Profi um die Welt gereist und habe fast jeden Tag trainiert. Ich habe nicht mehr den Wunsch, das so weiterzumachen. Es war keine leichte Entscheidung, aber es fühlt sich richtig an", erklärte der 30-Jährige gegenüber der irischen Tageszeitung "Independent".

Evans gewann mehrere internationale Turniere, unter anderem das Grand-Prix-Turnier in Brasilien im Jahr 2014. Er nahm 2008, 2012 und 2016 an Olympischen Spielen teil. 2014 erreichte er zudem bei den Bitburger Open das Endspiel.