Stars 20.03.2018

YONEX All-England: Lin Dan will wiederkommen

"Im dritten Satz mental am Ende" [Foto: BadmintonPhoto]
Von Redaktion | BWF YouTube-Kanal
Mit einem siebenten Titel bei den YONEX All-England hätte Lin Dan zu Erland Kops aufschließen können. Der legendäre Däne, der im vergangenen Jahr im Alter von 80 Jahren verstarb, gewann zwischen 1958 und 1967 sieben Mal das wohl wichtigste Individual-Turnier neben der Weltmeisterschaft. Besser ist nur noch die indonesische Ikone Rudy Hartono.
Hartono konnte zwischen 1968 und 1976 acht All-England-Trophäen in die Höhe strecken. Dieser Rekord ist es, den sich Lin Dan in seiner Karriere noch vorgenommen hat.

"Wenn alles gut geht, spiele ich noch weiter. Nächstes Jahr will ich auf jeden Fall wieder in Birmingham antreten", sagte der 34-Jährige.

Mit seinem Abschneiden im Finale des mit 1 Million Dollar dotierten Turniers war der zweifache Olympiasieger überhaupt nicht zufrieden. "Ich denke, ich konnte in den ersten beiden Sätzen meine normale Leistung abrufen. Im Entscheidungssatz war ich dann komplett raus. Ich war mental am Ende", sagte Lin Dan und ergänzt: "Ich habe leider sehr viele Fehler gemacht. Damit bin ich gar nicht glücklich."

Lin Dan erreichte in der vergangenen Woche zum insgesamt zehnten Mal das Finale in Birmingham. Sechs Titel konnte er bereits gewinnen - zuletzt im Jahr 2016.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige