International 05.08.2018

Kento Momota erster Weltmeister aus Japan

Weltmeister Kento Momota [Foto/LIVE: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Kento Momota ist bei der Individual-WM in Nanjing seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Der 24-Jährige holte den ersten WM-Titel im Herreneinzel für Japan.
Momota besiegte YONEX-All England-Champ Shi Yuqi (China) souverän mit 21-11, 21-13.

Der an Nummer sechs gesetzte Japaner musste im gesamten Turnierverlauf lediglich einen Satz abgeben. Das war im Achtelfinale gegen den jungen Dänen Anders Antonsen.

Die Bronzemedaille geht an Olympiasieger Chen Long (China) und Daren Liew (Malaysia).