International 14.04.2019

Kento Momota behält die Nerven

Spannendes Finale zwischen Kento Momota und Anthony Ginting [Foto/LIVE: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Nach einem extrem spannenden Halbfinale am Samstag gegen Viktor Axelsen, behielt Weltmeister Kento Momota auch im Endspiel der Singapore Open 2019 die Nerven.
Kento Momota gewinnt das Super 500-Event Singapore Open zum zweiten Mal. Der Japaner schlägt im Finale Anthony Ginting nach 73 Minuten mit 10-21, 21-19 und 21-13. Im zweiten Durchgang lag der Indonesier Ginting bereits mit 16-11 in Führung.

Für seinen Sieg streicht Momota ein Preisgeld von rund 27.000 Dollar ein. Nach den Siegen bei den YONEX All-England und YONEX German Open ist es der dritte große Turniersieg für den 24-jährigen Japaner in diesem Jahr.

Folge badzine.de auf Instagram
Folge badzine.de auf Facebook









Anzeige
Anzeige
Anzeige