Stars 01.05.2019

Das Leben von Susi Susanti wird verfilmt

Legende Susi Susanti [Foto/Archiv: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Die Indonesierin Susi Susanti ist eine der größten Badminton-Spielerinnen aller Zeiten. Nun wird das Leben der Olympiasiegerin von 1992 verfilmt.
Love All - heißt der Film, der noch im Jahr 2019 in die (asiatischen) Kinos kommen soll. Die Rolle der legendären Susanti übernimmt die Schauspielerin Laura Basuki. Susantis Ehemann, der ehemalige Weltklassespieler Alan Budikusuma, wird von Dion Wiyoko gespielt. Sowohl Basuki als auch Wiyoko zählen zu den bekanntesten Filmschaupielern Indonesiens.

Produzent Daniel Mananta soll seit fünf Jahren an der Realisation des Films gearbeitet haben.

Susi Susanti zählt zu den erfolgreichsten Badminton-Spielerinnen aller Zeiten. Im Jahr 1992 wurde sie Olympiasiegerin, 1993 Weltmeisterin. Insgesamt gewann Susanti viermal die YONEX All-England. 1992 und 1993 holte sie auch den Titel bei den YONEX German Open. Im Jahr 1998 beendete sie ihre Karriere.

Folge badzine.de auf Instagram
Folge badzine.de auf Facebook