International 09.02.2020

Axelsen holt seinen zweiten nationalen Titel

Axelsen holt seinen zweiten nationalen Titel
Viktor Axelsen [Foto/Archiv: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Viktor Axelsen hat sich am Samstag seinen zweiten dänischen Meistertitel (nach 2014) gesichert. Im Endspiel besiegte er Hans-Kristian Vittinghus klar in zwei Sätzen.
Eine große Überraschung gab es im Viertelfinale: Vize-Weltmeister Anders Antonsen unterlag dem erst 18-jährigen Magnus Johannesen in zwei Sätzen mit 11-21, 17-21.

Antonsen und Johannesen trennen 236 Plätze in der Weltrangliste

Antonsen (21) hatte die letzten drei Herreneinzel-Titel bei den Dänischen Meisterschaften gewonnen. Für Johannesen war dann eine Runde später gegen den routinierten Vittinghus in drei Sätzen Schluss.

Axelsen (26) setzte sich im Halbfinale gegen Jan Ø. Jørgensen mit 21-14, 21-8 durch. Im Endspiel war dann Hans-Kristian Vittinghus in zwei Sätzen ohne Siegchance (21-11, 17-9 ret.). In den vergangenen Jahren musste Axelsen seinen Start bei dänischen Meisterschaften aufgrund von Verletzungen oder Krankheiten oft kurzfristig absagen.

In diesem Jahr war er fit und ließ keinen Zweifel daran aufkommen, wer im Moment Dänemarks bester Badmintonspieler ist. Beim Stande von 18-9 im zweiten Satz gab sein acht Jahre älterer Gegner Hans-Kristian Vittinghus auf.

Im Wettbewerb der Frauen ging es deutlich spannender zu, als die 20-jährige Line Christophersen mit einem Zweisatzsieg gegen Julie Dawall Jakobsen ihren ersten Meistertitel holte. Sie setzte sich mit 21-16 und 22-20 durch. Im Doppel gewannen Kim Astrup und Anders Skaarup bei den Herren den Titel, während bei den Frauen die begehrten Medaillen an Sara Thygesen und Maiken Fruergaard verliehen wurden.

Die dänischen Meister der letzten Jahre:

2010 - Peter Gade
2011 - Peter Gade
2012 - Jan Ø. Jørgensen
2013 - Jan Ø. Jørgensen
2014 - Viktor Axelsen
2015 - Jan Ø. Jørgensen
2016 - Rasmus Fladberg
2017 - Anders Antonsen
2018 - Anders Antonsen
2019 - Anders Antonsen
2020 - Viktor Axelsen