Stars 2024.04.18

Kento Momota hört auf

Kento Momota hört auf
[Foto/Archiv: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Kento Momota (29) beendet seine internationale Karriere. Das gab der zweifache Weltmeister auf einer Pressekonferenz bekannt.
Sein letztes Turnier wird der Thomas Cup sein, der Ende April beginnt. Danach werde er dem Sport weiterhin verbunden bleiben und unter anderem mit Nachwuchsspielern arbeiten.

Der ehemalige Weltmeister hat sein Topniveau nie wieder erreicht, nachdem er im Januar 2020 in Malaysia in einen Verkehrsunfall verwickelt war.

Der Fahrer des Autos starb, während Momota mit einem Bruch um die Augenhöhle sowie Kratzern und Flecken am größten Teil seines Körpers davonkam.

"Ich habe gemerkt, dass ich die angestrebte Position – wieder die Nummer eins in der Welt zu sein – nicht mehr erreichen kann. Ich hatte eine gute Karriere", sagt Momota laut Reuters auf einer Pressekonferenz.

Der 29-jährige Japaner liegt derzeit auf Platz 52 der Weltrangliste und ist damit nur der siebtbeste Japaner.

Große Triumphe

Kento Momota kann auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken, in der er sowohl 2018 als auch im Jahr 2019 Weltmeister wurde. 2019 gewann er auch die YONEX German Open.


Anzeige


Anzeige