Stars 2022.09.05

'Dubai war der richtige Schritt'

'Dubai war der richtige Schritt'
Viktor Axelsen [Foto: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Im vergangenen Jahr zog Viktor Axelsen mit der Familie nach Dubai. Bereut hat der Badminton-Weltstar diesen Schritt nicht.
Viktor Axelsen gewinnt derzeit so ziemlich alle Turniere, an denen er teilnimmt.

2022 gewann der 28-jährige Däne die WM, EM, YONEX All-England und eine Vielzahl weiterer Turniere.

Im vergangenen Jahr traf er eine umstrittene Entscheidung, sein Training und Lebensmittelpunkt nach Dubai zu verlegen. Rückblickend war es für ihn die richtige Entscheidung, das Nationalmannschaftstraining in Brøndby zu verlassen. Das sagte Axelsen am Montag der Zeitung "Ekstra Bladet".

"Ich fühle mich wohl in der neuen Situation. Sowohl wenn ich in Dubai bin als auch zu Hause in Dänemark. Es funktioniert wirklich gut.

"Das Wichtigste für mich ist, dass die Familie gut funktioniert und wir sehr glücklich sind", sagt Axelsen zu "Ekstra Bladet".

Vor acht Tagen gewann er zum zweiten Mal in seiner Karriere die Weltmeisterschaft in Japan, nächsten Monat trainiert er in Dubai mit mehreren internationalen Topspielern.

Axelsen sagt, dass ihm das Training in Dubai hilft, fit zu bleiben. Anfang Oktober geht die Reise nach Dänemark, wo er die letzten zwei Wochen vor den Denmark Open trainieren wird.

Der Däne glaubt, auf diese Weise „das Beste aus allen Welten“ zu bekommen.

Obwohl Axelsen Top-Ergebnisse abliefert, reißt die Kritik an seiner Wahl, in Dubai zu trainieren und leben, nicht ab.

"Es war eine Chance, und ich habe dabei alles riskiert. Ich habe es aus sportlicher Sicht und mit Fokus auf Familienangelegenheiten gemacht. Natürlich gab es auch einen finanziellen Anreiz, der ein solches Setup hier möglich macht, aber es ging darum, den perfekten Rahmen zu schaffen. Und es ist natürlich fantastisch, dass es ein Erfolg geworden ist".

Zusammen mit seiner Freundin erwartet der dänische Badmintonspieler derzeit sein zweites Kind.

Vor etwas mehr als einer Woche gab zudem Dänemarks zweitbester Spieler Anders Antonsen bekannt, dass er erwägt, in die Fußstapfen von Viktor Axelsen zu treten und in Dubai zu trainieren.

Der nationale Verband (Badminton Danmark) ist besorgt über den Ausstieg der Topspieler aus dem Nationalmannschaftstraining in Brøndby, da dies das Niveau senkt und sich daher auf die zukünftigen dänischen Topspieler auswirken könnte.

Babolat - Sateltite




Anzeige


Anzeige
Anzeige