Stars 2021.12.04

Viktor Axelsen als BWF Male Player Of The Year ausgezeichnet

Viktor Axelsen als BWF Male Player Of The Year ausgezeichnet
Viktor Axelsen [Foto/Archiv: BadmintonPhoto]
Von Henning Dau-Jensen
Der dänische Badmintonspieler ist vom internationalen Verband BWF als Spieler des Jahres 2020/2021 ausgezeichnet worden. Der Preis ging zuletzt 1999 nach Dänemark.
Zum ersten Mal seit 1999 ist die Auszeichnung für die besten Leistungen im Badmintonsport nach Dänemark gegangen. Vor 22 Jahren kam Camilla Martin bei den Frauen die Ehre zuteil, in diesem Jahr hat Viktor Axelsen erstmals die Auszeichnung entgegengenommen.

Die Entscheidung wurde in einem Videostream am Freitagmorgen bekannt gegeben. Neben Axelsen waren Wang Yi Lyu (China), Yuta Watanabe (Japan) und dessen Landsmann Anders Antonsen nominiert.

„Das bedeutet mir sehr viel. Danke an mein Team, meine Trainer, Freunde, Familie und Konkurrenten“, sagte Viktor Axelsen in seiner Dankesrede.

Als Spielerin des Jahres wurde Tai Tzu Ying ausgezeichnet.

Der Preis wurde 1998 erstmalig vergeben und ging an Peter Gade. Im Jahr darauf gewann Camilla Martin die Auszeichnung, die bis 2007 noch nicht nach Geschlechtern aufgeteilt war.

Viktor Axelsen hat in diesem Jahr Olympia-Gold gewonnen und die Super-1000-Turniere YONEX Thailand Open, Toyota Thailand Open, Denmark Open sowie zuletzt die Indonesia Open für sich entschieden.

Babolat - Sateltite




Anzeige


Anzeige
Anzeige