International 17.08.2019

Basel 2019 - Es wird GROSSartig!

Basel 2019 - Es wird GROSSartig!
[Foto/LIVE: Sven Heise]
Von Sven Heise
Das größte Badminton TV-Event aller Zeiten startet am Montag und über 30.000 Fans werden live dabei sein! Die TOTAL BWF Badminton World Championships in der Basler St. Jakobshalle und die zum ersten Mal parallel ausgetragene Para-Badminton-Weltmeisterschaft brechen alle Rekorde.
Für die Fans aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich ist das Turnier die Gelegenheit, Weltklasse-Badminton live zu erleben.

Seit fast zwanzig Jahren bin ich auf internationalen Turnieren unterwegs, meine erste Weltmeisterschaft habe ich 2006 in Madrid fotografiert. Die Swiss Open in Basel waren für mich immer ein Heimspiel und ich habe mich sehr gefreut, als das bewährte Ausrichterteam den Zuschlag für die WM 2019 bekommen hat. Für mich ist es Ehrensache, dass ich im Medienteam mithelfe, die über 200 Journalisten, Fotografen und TV-Leute zu betreuen. Unser internationales Team hat das fantastische Setup in der riesigen St. Jakobshalle heute besichtigt und ich kann euch schon mal so viel sagen – es wird gigantisch, es wird großartig, es wird ein Ereignis, das ihr nicht verpassen dürft. Karten gibt es noch!

Die renovierte St. Jakobshalle bietet für das Großereignis viel Platz. Neben der großen Hauptarena - 2.800 Quadratmeter mit Platz für 6.000 Zuschauer - ist die Halle 1 nur für das Pressezentrum reserviert. In den Hallen 2 und 3 finden die Spiele der Rollstuhlfahrer und der "stehenden" Para-Badmintonspieler statt. Eine weitere Halle wird für die Kantine benötigt - allein 2.000 Mahlzeiten gibt es täglich für die technischen Offiziellen, die Fahrer und alle weiteren ehrenamtlichen Helfer. Es sieht super aus in der Halle. Bereits am Eingang ist ein Badminton-Court aufgebaut. Es gibt viel Platz für Verkaufs-, Informations- und Verpflegungsstände.

Heute morgen beim Joggen zeigte meine Fitnessuhr, die meine Leistung sonst immer mit Kommentaren wie "Leistung ausreichend" oder "Erholungszeit 4 Tage" begleitet, zum ersten Mal "Zustand 12+ ausgezeichnet" und genauso fühle ich mich auch. Diese WM wird fantastisch, da bin ich mir sicher! Die Fitness werde ich allerdings auch brauchen, denn die Wege in der Halle sind lang und die Tribünen steil.

Die Nationalteams trainieren bereits seit Freitag auf den vier Feldern in der Haupthalle. Das deutsche Para-Team habe ich vorhin beim Training getroffen, dort startet der Wettbewerb allerdings erst am Dienstag.

Ein paar kleine Tipps noch für alle Fans und die Kollegen von der Presse: die Halle ist wie bei Großereignissen dieser Art abgedunkelt und nur die Spielfelder sind hell ausgeleuchtet. Die Stufen sind schwarz und es gibt nicht überall Geländer. Passt daher genau auf, wo ihr hintretet, damit es keinen Unfall gibt. Und wie immer wichtig für die Autofahrer in der Schweiz - Tagfahrlicht einschalten und die Geschwindigkeitsbegrenzung einhalten - sonst wird’s teuer.

Nach einer langen und aufwändigen Vorbereitung dauert es nur noch etwas mehr als einen Tag bis zum ersten Aufschlag. Ich freue mich riesig auf das Turnier und meine vielen Freunde aus aller Welt, die auch dabei sein werden. Viel Spaß!!!

Folge badzine.de auf Instagram
Folge badzine.de auf Facebook