International 11.01.2020

Malaysia: Viktor Axelsen im Finale

Malaysia: Viktor Axelsen im Finale
Viktor Axelsen [Foto/LIVE: Mark Phelan/BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Toller Start ins neue Jahr für Viktor Axelsen. Der 26-Jährige steht beim Malaysia Masters (Super 500) im Finale.
Das vergangene Jahr lief für ehemaligen Weltranglisten-Ersten aus Dänemark nicht nach Wunsch. Im BWF-Ranking wurde er sogar von seinem jüngeren Landsmann Anders Antonsen überholt. Dafür läuft es beim ersten Turnier des neuen Jahres umso besser: Axelsen spielt am Sonntag beim mit 400.000 Dollar dotierten Turnier in Kuala Lumpur um den Titel.

Im Halbfinale am Samstag dominierte Axelsen das Match gegen Ng Ka Long Angus aus Hong Kong und siegte sicher mit 21-14 und 21-18. Im Endspiel wartet Weltmeister Kento Momota, der sich im Semifinale gegen Lee Zii Jia aus Malaysia mit 21-10, 21-19 durchsetzte.

Viktor Axelsen gewann das Turnier in Malaysia im Jahr 2018.

Die deutschen Spieler unterlagen in der ersten Hauptrunde. Das Mixed Mark Lamsfuß/Isabel Hertttrich musste sich den Weltranglisten-9. und späteren Halbfinalisten Hafiz Faizal/Gloria Emanuelle Widjaya aus Indonesien mit 16-21, 19-21 geschlagen geben.