International 17.01.2020

YONEX Badminton Swiss Open 2020: 30 Jahre Spitzenbadminton in Basel

YONEX Badminton Swiss Open 2020:
30 Jahre Spitzenbadminton in Basel
Superstar Lee Yong-dae kommt nach Basel [Foto: BadmintonPhoto]
Von Luc Durisch
Vom 17. bis 22. März finden in der St. Jakobshalle die YONEX Badminton Swiss Open statt. Dieses Jahr kann das größte Badminton-Turnier der Schweiz ein Jubiläum feiern.
Das jährliche Kräftemessen der besten Badminton-Spieler wird zum 30. Mal ausgetragen! Das finale Wochenende soll ein paar Attraktionen bieten, u.a. musikalische Unterhaltung, ein Badminton-Forum, Kader-Trainings und ein Ehrengast-Apéro am Samstag (auch für die Medien). Ausserdem wird eine 80-seitige Jubiläumsausgabe die Highlights der bisherigen Austragungen zusammenfassen.

Aber auch sportlich wird in der St. Jakobshalle 2020 einiges geboten werden: Gut 300 Aktive aus rund 40 Nationen werden in Basel erwartet, darunter wohl viele Weltklasse-Spieler aus den Top 20. Im Hinblick auf die nahenden Olympischen Spiele in Tokio werden die Top-Athleten bestrebt sein, möglichst viele Punkte zu sammeln. Denn nur die ersten vier Spieler der Weltrangliste sind an Olympia gesetzt und können den ganz starken Gegnern bis zum Halbfinal aus dem Weg gehen.

Weltstars Lin Dan und Carolina Marin haben schon gemeldet

Die YONEX Swiss Open, die bereits dritten Mal in der sanierten St. Jakobshalle stattfinden, haben mit einer TV-Abdeckung in 250 Millionen Haushalten auch das Potential, den Standort Basel in die Welt zu tragen. Das Super 300 Turnier kann zudem dank den Erfahrungen der Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr auf höchstem Niveau ausgerichtet werden. In rund zwei Monaten findet das traditionelle YONEX Swiss Open statt, das seit 2018 zur neu lancierten internationalen HSBC BWF World Tour gehört, ein Preisgeld von 175‘000 US-Dollar ausbezahlt und wichtige Weltranglisten- und somit Qualifikationspunkte für Tokio bringen wird. Das Budget der Jubiläumsaustragung beträgt 1,1 Millionen Schweizer Franken.

Das genaue Teilnehmerfeld wird erst gegen Anfang Februar 2020 feststehen. Erste Anmeldungen lassen aber auf ein ausgezeichnet besetztes Feld hoffen: China hat bereits eine 31-köpfige Delegation (darunter Lin Dan, sowie die Weltnummer 8 Shi Yu Qi) angemeldet, Spanien die zweifache Weltmeisterin und Olympiasiegerin Carolina Marin, die aufgrund ihrer langen Verletzungspause im Hinblick auf Olympia noch Punkte braucht! Auch Publikumsliebling Saina Nehwal aus Indien und das Weltklasse-Herrendoppel Lee Young-dae/Kim Gi Jung aus Korea haben ihre Teilnahme angekündigt. Weitere Badminton-Cracks werden folgen.

Alles Infos und Tickets zu den YONEX Swiss Open gibt es auf der offiziellen Website.