Stars 2020.11.18

Marvin Seidel wechselt zu YONEX

Marvin Seidel wechselt zu YONEX
Marvin Seidel bei den SaarLorLux Open [Foto: Heise/BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Marvin Seidel (25) hat kurz vor den SaarLorLux Badminton Open seine Ausrüsterfirma gewechselt. Den gebürtigen Saarländer zieht es (wieder) zum Weltmarktführer YONEX.
"Ich bin sehr glücklich, wieder Teil des YONEX-Teams zu sein. Ich habe das Gefühl nie vergessen das YONEX-Logo auf der Brust zu tragen und kann es kaum erwarten, damit wieder auf Wettkämpfen unterwegs zu sein", erklärt Seidel gegenüber yonex.de.

"Wir sind froh, dass sich die Möglichkeit einer YONEX-Rückkehr von Marvin Seidel ergeben hat. Der Kontakt ist über die Jahre nie abgerissen und nun hat es gepasst. Marvin bildet zusammen im Doppel mit Mark Lamsfuß das aktuelle Top-Herrendoppel in Deutschland. Als Paarung haben sie sehr gute Chancen, sich für die Olympischen Spiele 2021 in Tokio zu qualifizieren und an guten Tagen können sie dort auch unangenehm für jeden Gegner werden. Die beiden haben sich in der Weltrangliste mittlerweile in den TOP-25 festgesetzt", freut sich Steffen Hohenberg, Promotion Manager Badminton bei YONEX Deutschland, über den Neuzugang.

Marvin Seidel wird mit dem ASTROX 88 D auf Titeljagd gehen.

Im Moment herrscht im internationalen Badminton aufgrund der Corona-Pandemie eine Wettkampfpause, die vermutlich noch länger anhalten wird. Die wettkampffreie Zeit nutzt Marvin Seidel für intensive Trainingseinheiten mit der deutschen Nationalmannschaft.

"Wir haben viel und hart in der wettkampffreien Zeit trainiert. Ich habe besonders viel Wert auf Fitness und die entsprechende Ernährung gelegt und bin sehr zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen. Gerade deshalb freue ich mich besonders darauf, dass hoffentlich bald wieder ein kontinuierliches Wettkampfgeschehen stattfindet und ich diese verbesserten Aspekte unter Beweis stellen kann."