International 2021.07.31

Viktor Axelsen spielt sich souverän ins Halbfinale

Viktor Axelsen spielt sich souverän ins Halbfinale
[Foto/LIVE: BadmintonPhoto]
Von Bernd-Volker Brahms
Der 27-jährige Däne Viktor Axelsen ist in Tokio ins Halbfinale vorgedrungen und unterstreicht seine Ambitionen auf die Goldmedaille.
Der hochgewachsene Däne besiegte im Viertelfinale den Chinesen Shi Yu Qi mit 21:13, 21:13. "Ich bin sehr fokussiert ins Spiel gegangen", sagte der Weltranglistenzweite nach der Partie. Shi sei ein Weltklassespieler und man dürfe ihn nicht richtig auf Touren kommen lassen. Das gelang dem Dänen gut, der nun zum zweiten Mal nach 2016 in Rio de Janeiro das Halbfinale ein olympisches Halbfinale erreicht hat. In Brasilien gewann er die Bronzemedaille, in dem er gegen Legende Lin Dan gewann.

Viktor Axelsen, der im vergangenen Jahr erstmals Vater geworden ist, befindet sich im Zenit seines Könnens. Der Weltmeister von 2017 möchte es nun seinem Landsmann Poul-Erik Høyer gleichtun, der 1996 in Atlanta die Goldmedaille gewonnen hatte. Der heutige BWF-Präsident ist bis heute der einzige europäische Goldmedaillengewinner im Herreneinzel.

Im Halbfinale bekommt es Viktor Axelsen mit Kevin Cordon aus Guatemala zu tun. "Was der hier geleistet hat, ist schon herausragend", sagt Viktor Axelsen. Niemand habe damit gerechnet, dass er es so weit schaffen könne. "Ich werde ihn nicht unterschätzen, ich werde sehr konzentriert an die Sache herangehen", sagte Axelsen. Angesprochen auf den sehr guten Smash des Südamerikaners sagte Axelsen mit einem Grinsen: "In der Hinsicht können wir uns morgen ja auch messen."

Antonsen ist raus

Im Viertelfinale ausgeschieden ist dagegen der Däne Anders Antonsen, der ebenfalls mit hohen Ambitionen ins Turnier gegangen war und zuletzt im Januar in Bangkok das mit 1,5 Millionen US-Dollar dotierte das BWF World Tour Final gewonnen hatte. Der 24-jährige Däne verlor im Viertelfinale gegen seinen gleichaltrigen indonesischen Kontrahenten Anthony Sinisuka Ginting nach 79 Minuten mit 18:21, 21:15, 18:21 verlor.

Mit dem Einzug des Indonesiers ins Halbfinale der Olympischen Spiele ist dort seit 17 Jahren mal wieder ein Vertreter aus dem Land der 17.500 Inseln vertreten. Zuletzt war dies Taufik Hidayat in Athen gelungen, wo er dann auch Gold gewann. Ginting trifft im Halbfinale entweder auf Olympiasieger Chen Long oder den Taiwanesen Chou Tien-Chen. Viktor Axelsen ist über alle Disziplinen gesehen der einzig noch verbliebene europäische Vertreter im Badminton-Wettbewerb.





Anzeige


Anzeige
Anzeige