Kolumne 2021.11.01

Sicher surfen mit Surfshark

Sicher surfen mit Surfshark
[Foto: Surfshark]
Von Redaktion
Surfshark ist eine Datensicherheits-Suite, die entwickelt wurde, um Nutzern ein nahtloses Optimieren ihrer Online-Sicherheit zu ermöglichen. Wir zeigen Euch die Vorteile des preisgekrönten VPN.
Das Grundprinzip von Surfshark besteht darin, den Schutz der Online-Privatsphäre menschlicher zu gestalten und Tools zu entwickeln, die die Privatsphäre von Nutzern über den Rahmen eines virtuellen privaten Netzwerks (VPN) hinaus schützen.

"Surfshark stellt seinen Nutzen dank einer großen Bandbreite an Privatsphäre-Tools, einer exzellenten App sowie einer schier unbegrenzten Gerätekompatibilität eindrucksvoll unter Beweis“, schreibt das anerkannte Fachmagazin PCMAG.com.

Weltweit anerkannte Marke

Vertrauen hat für Surfshark oberste Priorität. Surfshark schafft Vertrauen durch die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen, praxisorientierten Innovationen im Cybersecurity-Bereich. Seit seiner Gründung wurde Surfshark von einer Reihe weltweit anerkannter, unabhängiger Organisationen implementiert.

Privatsphäre steht an erster Stelle

In Einklang mit den auf Datenschutz ausgerichteten Gesetzen der Britischen Jungferninseln werden von uns weder IP-Adressen, Browserverläufe, Sitzungsinformationen, Informationen über genutzte Bandbreiten, Verbindungszeitstempel, Netzwerkdatenverkehr noch sonstige ähnliche Daten protokolliert.

Sicherer Zugriff auf Inhalte

Erhalte sofortigen und sicheren Zugriff auf beschränkte Inhalte weltweit. Mithilfe von Surfshark kannst du deinen digitalen Standort ändern, um den Anschein zu erwecken, von einem anderen Land aus auf das Internet zuzugreifen.

Sichere Dir exklusive Vorteile

Schütze deine ganze Familie sowie sämtliche Geräte. Umgehe Preisdiskriminierung und sichere dir die besten Angebote online. Senke deine Kosten für mobile Daten und spare so Geld. Alles mit nur einem einzigen Surfshark-Konto.

Förderung eines offenen Internets

Ein freies, offenes und sicheres Internet steht im Mittelpunkt der Bestrebungen. Aus diesem Grund unterstützt Surfshark proaktiv die Arbeit verschiedener gemeinnütziger Organisationen, die sich für den Schutz der Online-Freiheit, vernunftbasierte Maßnahmen und Transparenz stark machen.

Systemvoraussetzungen

Surfshark lässt sich unter anderem mit Windows, macOS, iOS, Android, Linux, Browser-Erweiterungen wie Chrome und Firefox, Amazon Fire Stick, Apple TV, XBox und Playstation nutzen. Denn für diese Geräte und Betriebsssyteme gibt es eine App. Alternativ lässt sich bei den Browsern Google Chome und Mozilla Firefox eine Erweiterung aus dem jeweiligen App-Stores installieren.

Surfshark bietet für Windows, macOS und Android Demoversionen an, mit denen sich der Service testen lässt. Zudem gehwährt Surfshark eine Geld-zurück-Garantie für 30 Tage, falls der Nutzer unzufrieden ist. Wer Surfshark dauerhaft nutzt, muss ein Abo abschließen, das zwischen einem Monat und 24 Monaten läuft. Bei letzterem gibt es den meisten Rabatt, was die Kosten pro Monat reduziert.

Surfshark ist ein VPN-Dienstleister mit Sitz auf den Britischen Jungferninseln. Surfshark bietet Produkte wie einen virtuellen privaten Netzwerkdienst, ein Datenleck-Erkennungssystem und ein privates Suchwerkzeug an.





Anzeige


Anzeige
Anzeige