Kolumne 2022.04.13

Nintendo Switch Sports: Nintendo bringt Badminton in das populäre Sportspiel

Nintendo Switch Sports: Nintendo bringt Badminton in das populäre Sportspiel
Von Redaktion
Viele werden sich sicherlich noch an das unglaublich gehypte Sportspiel von Nintendo erinnern, das in den frühen 2000ern Spieler vorm Fernseher Bowlingkugeln werfen, Tennisschläger schwingen und Golfbälle einlochen ließ: Nintendos Wii Sports aus 2006 mit den Motion-Control-Controllern war ein absolutes Novum, das immense Popularität feierte. Obwohl Wii Sports und dessen Nachfolger aus 2009, Wii Sports Resort, insgesamt zwölf Sportarten inkludierten, gingen Badminton-Fans seinerzeit leer aus.
Doch das hat sich jetzt geändert: Nintendo hat am 29. April 2022 eine neue Version des gefeierten Sportspiels herausgebracht. Mit Nintendo Switch Sports kommt die Sportsimulation mit Körpereinsatz auf Nintendos aktuelle Konsole und bringt das Sporterlebnis mit der neusten Technologie wieder in unsere Wohnzimmer. Aktuell umfasst das Spiel sechs Sportarten, darunter auch die beste Sportart der Welt: Badminton.

Das virtuelle Badmintonfeld im Wohnzimmer

Mit der Nintendo Switch kommt damit jetzt das Badmintonfeld kurzerhand in unsere Wohnzimmer. Doch obwohl es sich um ein Videospiel mit Controllern handelt, geht es in diesem Spiel nicht nur um Knöpfe drücken, sondern hier ist Körpereinsatz gefragt. Die Steuerung erfolgt über die sogenannte Motion Control mithilfe der Joy-Con-Controller. Spieler führen damit die Bewegungen selbst aus, die die Spielfigur im Spiel dann widerspiegelt. Damit halten Spieler den Controller auf dem virtuellen Badmintonfeld in Switch Sports so, als würden sie einen Badmintonschläger in der Hand halten. Wie auch auf dem echten Feld kann man den Schläger dann nach rechts und links schwingen, um den Federball in der Luft zu halten. Vorhand, Rückhand und auch Smashs und Stoppbälle können mithilfe der Controller ausgeführt werden, um auf dem virtuellen Feld den Gegner zu schlagen.

Badmintonfans und Sportfreunde können entweder im Einzelspielermodus allein aufs Spielfeld treten und gegen computergesteuerte Gegner antreten oder im Mehrspielermodus im eigenen Wohnzimmer mit Freunden oder über das Internet gegen andere Spieler spielen. Besonders viel Spaß macht Switch Sports mit Freunden gemeinsam vor einem Fernseher, um sich direkt in den eigenen vier Wänden ein hitziges und witziges Badminton-Battle zu liefern.

Die neue Art des Home-Workouts

Bei Switch Sports stehen der Spielspaß und herrliche Unterhaltung mit Freunden zwar im Vordergrund, doch wer sich ins Zeug legt und seine Badminton-Skills vom echten Feld aufs virtuelle mitnimmt, kann bei einer Switch-Sports-Session durchaus ganz schön ins Schwitzen kommen. Damit stellt das neue Spiel von Nintendo eine hervorragende Ergänzung für das Badminton-Training zu Hause dar. Das Spiel ist sehr intuitiv, sodass jeder schnell einsteigen kann, zudem reagieren die Joy-Con-Controller sehr genau auf die Handbewegungen, um ein lebensnahes Spielerlebnis zu ermöglichen. Wer gerade nicht in die Halle aufs echte Feld kann, kann sich damit mit Switch Sports eine unterhaltsame virtuelle Version von Badminton nach Hause holen.

Badminton ist eine der ältesten und am meisten gespielten Sportarten der Welt, der jetzt auch Nintendo wohlverdiente Aufmerksamkeit widmet. Badminton hat jedoch nicht nur über Switch Sports den Sprung in die virtuelle Ebene geschafft. Ehemaliger Badminton-Profi Peter Gade und sein Team haben ein Online Badminton Universum gestartet, welches es Spielern aus aller Welt ermöglicht, online vom Profi und seinem Netzwerk an Experten zu lernen. Die Plattform enthält unter anderem Video-Lektionen und bringt damit den Badminton-Coach in das Wohnzimmer der Sportler.

Im Zuge der Digitalisierung werden immer mehr solcher Online-Programme zugänglich, die das Fitnessstudio auf virtuellem Weg in unsere Wohnzimmer bringen. Inzwischen gibt es längst für allerlei Sportarten und Fitnessziele ausgewählte Sportprogramme, die online zugänglich sind. Dabei haben einige Sportstars kreative Wege zum Trainieren entwickelt, mit denen Teilnehmer von zu Hause aus Sport machen und fit bleiben können. Unter anderem hat sich der britische Sportcoach Joe Wicks mit seinen 20-minütigen Sportvideos im Internet eine große Followerschaft aufgebaut, bei denen jeder mitmachen kann. Im Yoga-Bereich ist Adriene Mishler aus den USA besonders populär, die Yoga-Sessions für Teilnehmer aller Levels anbietet. Mit einer Vielzahl an Fitnessvideos zu allerlei Sportarten, von Tanzen und Boxen bis Fahrradfahren und auch Badminton bietet das Netz heutzutage eine unendliche Vielfalt an Material, das dabei hilft, von zu Hause aus für die eigene Lieblingssportart zu trainieren.

Mit Nintendo Switch Sports kommt das Badmintonfeld auf virtuelle und besonders unterhaltsame Weise in die Wohnzimmer der Sportler. Ausgestattet mit Motion Control können Badmintonfans jetzt direkt vorm Fernseher den Schläger schwingen und Freunde und andere Spieler online mit schmetternden Stoppbällen in die Knie zwingen – eine hervorragende und spaßige Art, das Training zu Hause zu ergänzen.

Babolat - Sateltite




Anzeige


Anzeige
Anzeige