International 2022.08.26

WM: Axelsen demütigt Ginting im Viertelfinale

WM: Axelsen demütigt Ginting im Viertelfinale
Viktor Axelsen [Foto/LIVE: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Viktor Axelsen zeigte sich im Viertelfinale in absoluter Topform. Nach einem sicheren Sieg über Anthony Ginting steht der Däne im WM-Halbfinale.
Der Indonesier Anthony Ginting, die Nummer sechs der Welt, sollte kein Hindernis für den dänischen Superstar Viktor Axelsen sein. Der Weltranglistenerste agierte fehlerfrei und besiegte Ginting mit 21-10, 21-10.

Axelsen stürmte im ersten Satz davon und ging mit 15:5 in Führung. Erstmals bei dieser WM zeigte er ein Niveau, das von hohem Tempo und großer Vielfalt geprägt war.

Axelsen ließ seinen Gegner zeitweise ins Leere laufen. Zudem war bei Ginting die Müdigkeit schon am Ende des ersten Satzes sichtbar.

Im zweiten Satz setzte Axelsen seine Dominanz fort und ging mit 4:1 in Führung, doch im Gegensatz zum ersten Satz kämpfte sich der Indonesier zurück.

Es war das einzige Mal, dass Axelsen auch nur ein leichtes Zeichen von Schwäche zeigte. Kurz nach dem ausgeglichenen Beginn im zweiten Durchgang, fand Axelsen seinen Rhythmus wieder und gewann 12 Punkte in Folge. 18-7 und das Match war faktisch entschieden.

Es war das achte Mal in Folge, dass Axelsen Ginting besiegen konnte. Es steht nun 10:4 zu Gunsten von Axelsen.

Im Halbfinale warte Chou Tien Chen aus Taiwan.

Babolat - Sateltite




Anzeige


Anzeige
Anzeige