International 2022.10.30

YONEX French Open 2022: Lamsfuß/Lohau erreichten Halbfinale

YONEX French Open 2022: Lamsfuß/Lohau erreichten Halbfinale
[Foto/LIVE: BadmintonPhoto]
Von Claudia Pauli
Die amtierenden WM-Dritten Mark Lamsfuß/Isabel Lohau (1. BC Wipperfeld/1. BC Saarbrücken- Bischmisheim) haben einmal mehr bewiesen, dass sie zu den besten Gemischten Doppeln der Welt zählen.

Bei den YONEX French Open (25. bis 30. Oktober 2022 in Paris/Frankreich) mussten sich die amtierenden Europameister erst im Halbfinale den aktuellen Weltmeistern und Olympiazweiten von Tokio, Zheng Si Wei/Huang Ya Qiong (China), geschlagen geben. Die an Nummer drei gesetzten Weltranglistendritten besiegten bei dem mit 675.000,- US-Dollar dotierten Turnier der Kategorie „HSBC BWF World Tour Super 750“ die Weltranglistenzehnten aus Deutschland (Setzplatz 7) mit 21:16, 21:16.

Mark Lamsfuß/Isabel Lohau hatten die Vorschlussrunde durch Erfolge über ihre Nationalmannschaftskollegen Jones Jansen/Linda Efler (1. BC Wipperfeld/1. BC Saarbrücken- Bischmisheim), eine indonesische Paarung sowie Landsleute von Zheng Si Wei/Huang Ya Qiong erreicht. Dabei war es ihren Viertelfinalgegnern gelungen, in der ersten Runde die topgesetzten Weltranglistenersten Dechapol Puavaranukroh/Sapsiree Taerattanachai aus Thailand aus dem Turnier zu werfen.

Babolat - Sateltite




Anzeige


Anzeige
Anzeige