International 2023.05.19

Sudirman Cup: Niederlagen für DBV-Team

Sudirman Cup: Niederlagen für DBV-Team
[Foto/LIVE: BadmintonPhoto]
Von Claudia Pauli
Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft hat den Sudirman Cup 2023 in China nach Niederlagen gegen Thailand, Indonesien und Kanada auf Tabellenrang vier in der Gruppe B beendet.
In ihrem dritten und damit abschließenden Vorrundenspiel unterlag die Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) am Donnerstag Kanada (Setzplatz 13/16) mit 2:3, nachdem sie – wie die Nordamerikaner – zuvor gegen Thailand (Setzplatz 5/8) und Indonesien (Setzplatz 3/4) verloren hatte. Für das Viertelfinale qualifizieren sich bei den TotalEnergies BWF Sudirman Cup Finals 2023 jeweils die Tabellenersten und -zweiten.

Auf Europameister Marvin Seidel musste krankheitsbedingt verzichtet werden.

Die Punktgewinne für den amtierenden EM-Dritten Deutschland erzielten in der Begegnung mit Kanada die aktuellen Europameister im Mixed, Mark Lamsfuß/Isabel Lohau (1. BC Wipperfeld/1. BC Saarbrücken-Bischmisheim), sowie die Vizeeuropameisterinnen von 2022 im Damendoppel, Linda Efler/Isabel Lohau (beide 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim).

„Natürlich bin ich glücklich über die beiden Siege. Bei der eigenen Leistung ist noch Luft nach oben. Insgesamt ist es schade, dass wir uns als Team hier nicht mit einem Sieg belohnen konnten“, zog die 31 Jahre alte Isabel Lohau nach der Partie gegen die Nordamerikaner ein Fazit.

Herreneinzel-Spezialist Fabian Roth (TV Refrath; Weltranglistenplatz 93) meinte nach dem Aufeinandertreffen mit dem im Ranking des Badminton-Weltverbandes BWF 68 Plätze vor ihm geführten Kanadier Brian Yang: „Ich habe es insgesamt gut gemacht, leider noch nicht konstant genug über das ganze Spiel. Er hat gerade im ersten Satz teilweise die Punkte zu einfach bekommen. Aber auf die Leistung lässt sich aufbauen.“

Sein erstes WM-Match im Erwachsenenbereich bestritt am 18. Mai 2023 Malik Bourakkadi (TV Refrath): Der 20-Jährige kam an der Seite von Jones Jansen (1. BC Wipperfeld), mit dem er bei den Deutschen Einzelmeisterschaften 2023 die Bronzemedaille geholt hatte, im Herrendoppel zum Einsatz. Dabei konnte das Duo einen Satz für sich entscheiden.


Anzeige


Anzeige