International 13.01.2019

Zweitliga-Spieler besiegt Badminton-Ikone

Zweitliga-Spieler besiegt Badminton-Ikone
[Foto/Archiv: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Ein Spieler aus der zweiten dänischen Liga (1. Division) hat im Finale des Thailand Masters (150.000 Dollar) den wohl größten Badmintonspieler aller Zweiten bezwungen.
Kean Yew Loh hat sich am Sonntag einen Traum erfüllt. Seinen ersten Turniererfolg sicherte sich der 21-Jährige ausgerechnet gegen Superstar Lin Dan. Mit 21-19, 21-18 (46 Minuten) gewann der Athlet aus Singapur erstmals ein BWF World Tour-Turnier.

"Es war eine große Ehre überhaupt gegen Lin Dan spielen zu dürfen. Und ihn dann auch noch zu bezwingen, ist einfach nur fantastisch. Ich bin richtig glücklich über meinen Auftritt", spricht die Nummer 125 der BWF-Weltrangliste gegenüber dem dänischen TV-Sender TV2.

"Ich denke, ich konnte heute mein Alter ausnutzen. Ich war einfach frischer als Lin Dan. Aber im Moment bin ich auch richtig platt."

In Dänemark spielt Loh für Langhøj BK in der zweiten dänischen Liga das zweite Herreneinzel. Schon am Montagabend soll der frisch gebackene Turniersieger gegen Greve BK 2 antreten.

Folge badzine.de auf Instagram
Folge badzine.de auf Facebook







Anzeige


Anzeige
Anzeige