Thomas & Uber Cup in China: Mit Dänemark gewinnt zum ersten Mal ein europäisches Team den Thomas Cup. Im Finale schlugen die Dänen Indonesien mit 3-2. Bei den Damen siegte China.
  • 27.05.2016

    Jetzt will Viktor Axelsen mehr

    Nach dem sensationellen Triumph im Thomas Cup will Europameister Viktor Axelsen auch bei den großen Individual-Turnieren überzeugen. Der Sieg von Kunshan soll in Rio helfen.

    mehr »
  • 24.05.2016

    Badminton in Indonesien: Mehr als nur ein Sport

    Das Endspiel um den Thomas Cup am vergangenen Sonntag brachte schöne Erinnerungen an den legendären TV- und Radio-Reporter Sambas Mangundikarta zurück. Diese Spiele - vor allem in den 80er und 90er-Jahren - fesselten mich vor dem Bildschirm. Sambas begrüßte die Zuschauer immer mit den Worten: "Mein lieben Indonesier, wo immer ihr auch gerade seid ...".

    mehr »
  • 18.05.2016

    Deutsche Damen werden Gruppendritte

    Die deutschen Spielerinnen haben bei den TOTAL BWF Thomas & Uber Cup Finals 2016 die Vorrunde auf Tabellenrang drei beendet. Die Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) gewann am Mittwoch ihr abschließendes Gruppenspiel gegen Australien mit 4:1 und verwies damit die Mannschaft aus dem Kontinentalverband Badminton Oceania auf Platz vier der Vorrundengruppe D.

    mehr »
  • Victor
  • Anzeige
Weitere News
  • WM-Viertelfinale ohne deutsche Beteiligung

    Nach den Herren des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) haben bei den TOTAL BWF Thomas & Uber Cup Finals 2016 auch die Damen den Einzug in die mit dem Viertelfinale beginnende K.-o.-Runde verpasst.

    mehr »
  • Junge DBV-Teams verlieren

    Die junge Herrenmannschaft des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) hat bei den TOTAL BWF Thomas & Uber Cup Finals 2016 auch ihr zweites Vorrundenspiel in der Gruppe C verloren: Einen Tag nach ihrer 0:5-Auftaktniederlage gegen Korea unterlagen die deutschen Spieler am Montag dem amtierenden Vizeweltmeister Malaysia mit dem gleichen Ergebnis.

    mehr »
  • Auftaktniederlage für Deutschlands Herren

    Ohne Chance waren Deutschlands Herren am Pfingstsonntag in ihrem ersten Gruppenspiel bei den TOTAL BWF Thomas & Uber Cup Finals: Die Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) musste sich zum Auftakt der WM-Endrunde Korea mit 0:5 geschlagen geben.

    mehr »
  • Mit der Generation "Tokio" zur WM-Endrunde

    Nachdem in den vergangenen Wochen in besonderer Weise jene Spielerinnen und Spieler des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) im Fokus standen, für die es um die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro ging, sind bei der anstehenden Weltmeisterschaft für Herren- und für Damennationalmannschaften primär jene Athletinnen und Athleten die Hauptakteure, die 2020 in Tokio erstmals bei Olympia dabei sein könnten.

    mehr »
  • ANZEIGE

    Der Start in eine neue Badminton-Zukunft

    OLIVER präsentiert als erste Firma in Europa einen Badmintonschläger, der mit einem Racket Data System ausgestattet ist.

    mehr »
Anzeige


10.05.2016

Lee Chong Wei smasht am härtesten

Welche Badmintonstars haben wohl den härtesten Smash? Zumindest für das vergangene Jahr liefert der Badminton-Weltverband (BWF) hierzu jetzt ausführliche Antworten.

mehr »
 
09.05.2016

Lüdinghausen siegt im "Goldenen Satz"

Der SC Union Lüdinghausen ist dem 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim ins Play-off-Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2016 im Badminton gefolgt. Das Team aus dem Münsterland setzte sich am Sonntag (8. Mai 2016) im Play-off-Halbfinale in eigener Halle im sogenannten "Goldenen Satz" mit 21:18 gegen den TV Refrath durch. Nach den üblichen sechs Matches hatte es 3:3 gestanden, sodass erstmals diese neue Regelung zum Tragen kam.

mehr »
 
Anzeige
Anzeige
  • Road to Rio

    Bald ist es wieder so weit. In knapp zwei Monaten wird das olympische Feuer an der Copacabana entfacht. Vom 5. bis zum 21. August kämpfen die besten Athleten der Welt um die heiß begehrten Medaillen. Olympische Spiele sind ein absolutes Highlight im Leben eines jeden Sportlers.

    mehr »
  • Marc Zwiebler gewinnt EM-Bronze

    Der Deutsche Rekordmeister Marc Zwiebler hat bei den Europameisterschaften in La Roche-sur-Yon/Frankreich die Bronzemedaille im Herreneinzel gewonnen. Damit holte der 32 Jahre alte Weltranglistenzwölfte bereits zum insgesamt dritten Mal bei Titelkämpfen dieser Art Edelmetall: 2010 belegte der nunmehr neunmalige nationale Champion ebenfalls Platz drei, zwei Jahre später krönte er sich als erst zweiter deutscher Spieler in der Geschichte zum Europameister im Herreneinzel.

    mehr »