International 22.08.2017

WM: Brice Leverdez wirft Lee Chong Wei raus

Jubel bei Brice Leverdez [Foto/LIVE: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Die WM in Glasgow hat ihre erste große Überraschung: Frankreichs Nummer eins, Brice Leverdez, besiegt zum Auftakt die Badminton-Legende Lee Chong Wei in drei Sätzen.
Der 31-jährige Leverdez besiegte den Malaysier 21-19, 22-24, 21-17 in 75 Minuten.

"Ich bin extrem glücklich," sagte er. "Ich blieb ruhig und konnte ihm eigentlich mein Spiel aufzwingen."

Leverdez hatte bereits im zweiten Satz zwei Matchbälle, am Ende rettete eine "Challenge"-Entscheidung den ehemaligen Weltranglisten-Ersten Lee Chong Wei in den Entscheidungssatz.

Im dritten Durchgang führte der 34-Jährige aus Malaysia schon mit 15-10, ehe der Franzose sich zurück ins Match kämpfte und den Satz m it 21-17 gewinnen konnte.

"Ich wusste, während des Spiels, dass es schwer werden würde - aber ich habe alles gegeben", erklärte Lee Chong Wei auf der anschließenden Pressekonferenz des Badminton-Weltverbandes. "Ich hatte mit einigen Punkten Glück. Ich bin sehr enttäuscht."

Lee Chong Wei ließ offen, wie es für ihn als Badminton-Profi nun weitergeht.




Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige