Stars 03.09.2019

Fischer hilft den Briten

Fischer hilft den Briten
[Foto: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Der ehemalige Weltklassespieler Joachim Fischer startet eine Zusammenarbeit mit den besten englischen Mixedpaarungen.
Kein Geringerer als Joachim Fischer soll Englands Mixed-Duos wieder in Form bringen. Vor gut einem halben Jahr beendete der Däne seine internationale Karriere, die in der Zusammenarbeit mit Christinna Pedersen ihren Höhepunkt fand. Die beiden gewannen unter anderem Bronze bei den Olympischen Spielen 2012 sowie zahlreiche internationale BWF-Turniere.

Die Zusammenarbeit mit dem englischen Badminton-Verband (Badminton England) beginnt bereits in der kommenden Woche. Der 40-jährige Fischer wird die englischen Paarungen für das Super 1000-Turnier China Open (ab 17. September) vorbereiten. In erster Linie soll sich der mehrfache Europameister um Marcus Ellis/Lauren Smith und Chris und Gabrielle Adcock kümmern.

"Ich denke, dass ich ihnen helfen kann. Wir schauen nach der einen Woche, wie es gelaufen ist. Dann können wir über eine weitere Zusammenarbeit sprechen", erklärt Fischer gegenüber dem dänischen TV-Sender TV2.

"Es haben ein paar große Badminton-Nationen bei mir angefragt. England war dabei am konkretesten. Dänemark war nicht darunter."