International 2021.01.17

Viktor Axelsen gewinnt als erster Däne YONEX Thailand Open

Viktor Axelsen gewinnt als erster Däne YONEX Thailand Open
Viktor Axelsen [Foto/LIVE: BadmintonPhoto]
Von Redaktion
Viktor Axelsen (27) hat als erster Däne die YONEX Thailand Open gewonnen. Im Endspiel am Sonntag blieb Ng Ka Long Angus aus Hongkong ohne realistische Siegchance.
Der ehemalige Weltmeister besiegte Ng Ka Long Angus aus Hongkong, Nummer acht der BWF-Weltrangliste, sicher mit 21-14, 21-14 und holte sich seinen zehnten Karrieretitel auf der BWF World Tour. Es ist der erste dänische Triumph im Herreneinzel bei den Thailand Open.

"Ein Finale mit 21-14, 21-14 zu gewinnen ist sehr stark. Das war eine grundsolide Vorstellung von Viktor und ein hervorragender Start ins Jahr 2021", erklärte der dänische Nationaltrainer Kenneth Jonassen auf badminton.dk.

"Nach den Intervallen in beiden Sätzen konnte Viktor noch mal Gas geben, das Tempo erhöhen und disziplinierter spielen. Viktor hat das heute richtig gut gelöst."

"Nach seiner Verletzung und Operation im Herbst, bin ich froh zu sehen, dass es bereits wieder so gut läuft. Vor diesem Hintergrund ist es schön zu sehen, dass das, woran wir arbeiten, funktioniert. Aber wir dürfen nicht davon ausgehen, dass es nun automatisch so weiterläuft. Wir müssen die gute Arbeit in den kommenden zwei Wochen fortsetzen", sagt Jonassen.

Für den Sieg beim Super 1000-Turnier streicht Axelsen ein Preisgeld von 70.000 Dollar ein.





Anzeige


Anzeige
Anzeige