International 22.08.2019

WM in Basel: Astrup/Skaarup im Achtelfinale raus

WM in Basel: Astrup/Skaarup im Achtelfinale raus
Frühes Aus in Basel für Kim Astrup und Anders Skaarup Rasmussen [Foto/LIVE: BadmintonPhoto]
Von Redaktion / Der Nordschleswiger
Mit einer überraschenden Niederlage verabschieden sich Kim Astrup und Anders Skaarup von der Badminton-WM in Basel.
Auf dem Papier hatte es die Auslosung gut gemeint mit dem dänischen Doppel - doch die unkonventionell spielenden Min Chun Liao und Ching Heng Su aus Taiwan setzten sich mit ihrem aggressiven Stil durch und gewannen das Match mit 21:19, 12:21 und 21:17. Für das an Nummer acht gesetzte dänische Doppel eine enttäuschende Niederlage.

Im Spiel um den Einzug ins Halbfinale bekommen es die beiden Asiaten nun mit den indonesischen Veteranen Mohammad Ahsan/Hendra Setiawan [4] zu tun.

Kein Paar aus Europa im Viertelfinale

Mit Mark Lamsfuß/Marvin Seidel und Kim Astrup/Anders Skaarup Rasmussen sind beiden letzten europäische Vertreter im Herrendopppel ausgeschieden. Überraschend erreichte auch das schottische Duo Alexander Dunn/Adam Hall die Runde der letzten 16. Die beiden Briten besiegten in der Auftaktrunde das favorisierte Thai-Duo Bodin Isara/Maneepong Jongjit in drei Sätzen.